+86-0755-83975897

News

Events
Startseite -Events -Branchen-News -Analyse zum Entwicklungsstand der 5g-Millimeterwellen-Industrie

Analyse zum Entwicklungsstand der 5g-Millimeterwellen-Industrie

Erscheinungsdatum: 2021Quelle des Autors: KinghelmAufrufe: 454

  Zitat

Unter Millimeterwellen versteht man im Allgemeinen elektromagnetische Wellen mit einer Wellenlänge von 1 bis 10 mm und einer Frequenz von 30 bis 300 GHz. Im Millimeterwellenband kann ein Kommunikationssystem mit superbreiter Bandbreite von bis zu 800 MHz aufgebaut werden, und die Kommunikationsrate beträgt bis zu 10 Gbit/s, was die Anforderungen der ITU für 5g-Kommunikationssysteme erfüllen kann. Millimeterwellen sind zu einem notwendigen Bestandteil des mobilen Kommunikationssystems 3GPP 5g geworden [1-4]

Inländische 5G-Systeme unter 6 GHz waren am 1. November 2019 vollständig kommerziell und die Aufmerksamkeit der Branche richtete sich auf die nachfolgende Weiterentwicklung von 5G und das 5G-Millimeterwellensystem. Die Millimeterwellen-Industriekette hat umfangreiche Untersuchungen zur Leistung von Hochfrequenzgeräten [5], zum Strahlformungs- und Strahlverwaltungsalgorithmus [6] sowie zu Verbindungseigenschaften [7] durchgeführt. Betreiber haben auch begonnen, den Einsatz und die Anwendung von 5g-Millimeterwellen aus der Perspektive der Systemanwendung in Betracht zu ziehen [8–10]. Referenz [9] analysiert die Schlüsseltechnologien des Millimeterwellensystems und unterbreitet Arbeitsvorschläge zur Förderung der Entwicklung der Millimeterwellenindustrie. Referenz [10] stellt mehrere Haupteinsatzszenarien für Millimeterwellen vor und legt darüber hinaus die Entwicklungsanforderungen für Geräte und Endgeräte sowie die Netzwerkeinsatzplanung dar.

Aus den Rückmeldungen vieler Branchentreffen geht jedoch hervor, dass sich nicht alle Parteien in der Kommunikationsbranche über den Weg der Millimeterwellenindustrie im Klaren sind und kein Vertrauen in die Millimeterwellenindustrie haben. Die Gründe sind folgende: Erstens wurde das aktuelle 5G gerade erst eingeführt und es gibt keine Killeranwendungen. Beim Einsatz von Millimeterwellen mangelt es an der Förderung geschäftlicher Anforderungen. Zweitens mangelt es an einer systematischen Analyse der Positionierung von Millimeterwellen-Kommunikationssystemen im Kommunikationssystem und der Entwicklung der Millimeterwellen-Systemindustrie, was zu unterschiedlichen Erwartungen der Branche an die Größenordnung der Millimeterwellen-Industrie führt. Drittens ist die inländische Millimeterwellen-Industriekette derzeit relativ schwach, die Ausrüstung und Terminals können den Einsatzbedarf kurzfristig nicht decken und die Industriekette benötigt noch einige Entwicklungszeit.

Zunächst stellt dieser Artikel den Fortschritt der Millimeterwellen-Standardisierung und den Entwicklungsstand der Millimeterwellen-Industrie vor, analysiert die Notwendigkeit von Millimeterwellen-Systemen aus der Perspektive der industriellen Entwicklung und des 5G-Systemdesigns und stellt schließlich die typischen Anwendungsszenarien auf Millimeterwellen-Basis vor zur Analyse von Millimeterwellen-Schlüsseltechnologien und Industrieketten.


01   5g-Millimeterwellen-Standardisierung und Spektrumnutzung
 
 


1.1} 5g-Millimeterwellen-Standardisierung

 

Spektrum ist die wertvollste Ressource in der Mobilkommunikationsbranche. Für die formelle kommerzielle Nutzung jeder Generation mobiler Kommunikationstechnologie sind bestimmte Frequenzressourcen erforderlich. Das Hauptziel der ITU für das Thema 1.13 der Weltfunkkonferenz 2019 (wrc-19) ist die Suche nach einem global oder regional koordinierten Millimeterwellenband für 5g, was eine wichtige Unterstützung für die 5g-Millimeterwellenforschung in der Welt darstellt. Auf der kürzlich abgeschlossenen WRC-19-Konferenz der ITU wurden klare Frequenzbandvorschläge für das Millimeterwellenband vorgelegt. Insgesamt wurden dieses Mal 11 Frequenzbänder im Bereich von 24 ~ 86 GHz besprochen. Die wichtigsten Schlussfolgerungen der Konferenz sind in Tabelle 1 aufgeführt.

 


Tabelle 1 Nr. 1.13 Hauptschlussfolgerungen des Themas


 


1.1.1} 24.25–27.5 GHz Frequenzband

 


Das Logo 24.25-27.5 GHz kann für IMT-Systeme weltweit verwendet werden. Um das bestehende Satellitensystem zu schützen, muss das 5G-System die folgenden technischen Anforderungen erfüllen.

a) Technische Indikatoren außerhalb des Bandes.

(a) Für den EESS-Dienstbandbereich (passiv) von 23.6 bis 24 GHz beträgt die unerwartete Übertragungsgrenze der IMT-Basisstation zu jedem Out-of-Band pro 200 MHz - 33 DBW. Nach September 2027 wird die oben genannte Grenze auf - 39 DBW angepasst, die bisher eingesetzten Basisstationen sind jedoch nicht betroffen.

(b) Für den EESS-Dienstbandbereich (passiv) von 23.6 bis 24 GHz beträgt die Grenze der unerwarteten Übertragung von IMT-Mobilterminals zu beliebigen Out-of-Band-Geräten pro 200 MHz - 29 DBW. Nach September 2027 wird die oben genannte Grenze auf - 35 DBW angepasst, die bisher genutzten Terminals sind jedoch nicht betroffen.

b) Technische In-Band-Indikatoren.

(a) Die Sendeantenne der Außenbasisstation zeigt normalerweise unterhalb der horizontalen Linie, und die mechanische Richtung muss auf oder unter der horizontalen Linie liegen.

(b) Für die IMT-Basisstation, deren EIRP-Wert jedes Strahls 30 dB (w/200 MHz) überschreitet, muss die maximale Strahlungsrichtung ihrer Antenne innerhalb der Sichtweite der IMT-Basisstation von der Umlaufbahn des geostationären Satelliten abweichen. 7.5 Grad.

(c) Alle zuständigen Abteilungen werden aufgefordert, das Antennenmuster der IMT-Basisstation innerhalb des ungefähren Bereichs zu halten, der im ITU R m.2101-Vorschlag angegeben ist.

1.1.2} 37 ~ 43.5 GHz Frequenzband

Identifizieren Sie das 37–43.5-GHz-Frequenzband oder einen Teil davon, der in IMT-Systemen auf der ganzen Welt verwendet werden kann. Um das bestehende Satellitensystem zu schützen, muss das 5G-System die folgenden technischen Anforderungen erfüllen.

a) Um EESS (passiv) im 36–37-GHz-Band zu schützen, betragen die obligatorischen Grenzwerte für nutzlose Emissionen, die für IMT-Stationen gelten, die im 37–40.5-GHz-Band arbeiten, – 43 dB (w/MHz) und – 23 dB (w/GHz). ). Um einen besseren Schutz zu erreichen, wird allen zuständigen Stellen empfohlen, einen Grenzwert von - 30 dB (w/GHz) zu berücksichtigen.

b) Beim Einsatz einer IMT-Basisstation im 42.5–43.5-GHz-Band müssen praktische Maßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass die Sendeantenne der Outdoor-Basisstation normalerweise unterhalb der horizontalen Linie zeigt. Die mechanische Richtung muss auf oder unter der horizontalen Linie liegen.

c) Beim Einsatz einer IMT-Basisstation im 42.5–43.5-GHz-Band gilt für eine IMT-Basisstation mit einem äquivalenten isotropen Strahlungsleistungswert (EIRP) von mehr als 30 dB (w/200 MHz) pro Strahl die maximale Strahlungsrichtung von seine Antenne muss innerhalb der Sichtweite der IMT-Basisstation von der Umlaufbahn des geostationären Satelliten abweichen. 7.5 Grad.

d) Alle zuständigen Abteilungen werden aufgefordert, das Antennenmuster der IMT-Basisstation innerhalb des ungefähren Bereichs zu halten, der im ITU R m.2101-Vorschlag festgelegt ist.

1.1.3} 66 ~ 71 GHz-Band

Stellen Sie fest, dass das 66- bis 71-GHz-Band in einigen Ländern in Zone 1, Zone 3 und Zone 2 für IMT-Systeme verwendet werden kann. Um das vorhandene vorhandene Satellitensystem zu schützen, muss das 5G-System gleichzeitig bestimmte technische Anforderungen für die kompatible Koexistenz erfüllen.

1.1.4} 45.5 ~ 47 GHz-Band

Stellen Sie fest, dass in einigen Ländern das 45.5–47-GHz-Band im IMT-System verwendet werden kann. Um das bestehende Satellitensystem zu schützen, muss das 5G-System bestimmte technische Anforderungen an die kompatible Koexistenz erfüllen.

1.1.5} 47.2 ~ 48.2 GHz-Band

Stellen Sie fest, dass in einigen Ländern das 47.2–48.2-GHz-Band im IMT-System verwendet werden kann.

a) Beim Einsatz einer IMT-Basisstation im 47.2-48.2-GHz-Band müssen praktische Maßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass die Sendeantenne der Outdoor-Basisstation normalerweise unterhalb der horizontalen Linie zeigt. Die mechanische Richtung muss auf oder unter der horizontalen Linie liegen.

b)Wenn die IMT-Basisstation im 47.2–48.2-GHz-Band eingesetzt wird, beträgt die maximale Strahlungsrichtung ihrer Antenne für die IMT-Basisstation, wenn der äquivalente isotrope Strahlungsleistungswert (EIRP) jedes Strahls 30 dB (w/200 MHz) überschreitet muss innerhalb der Sichtweite der IMT-Basisstation um ± 7.5 Grad von der Umlaufbahn des geostationären Satelliten abweichen.

c)Alle zuständigen Abteilungen werden aufgefordert, das Antennenmuster der IMT-Basisstation innerhalb des ungefähren Bereichs zu halten, der im ITU R m.2101-Vorschlag festgelegt ist.

Bei 3GPP wird die Diskussion und Formulierung von HF-Standards für das Millimeterwellenband von 3GPP RAN4 geleitet. Die Forschung ist in zwei Phasen unterteilt: Die erste Phase besteht darin, Frequenzen unter 40 GHz zu untersuchen, um den dringenden kommerziellen Bedarf zu decken, und wurde im Dezember 2018 abgeschlossen. Phase 2 soll 2018 beginnen und im Dezember 2019 abgeschlossen sein. Diese Phase konzentriert sich auf Frequenzen bis zu 100 GHz, um die Vision von imt-2020 vollständig zu verwirklichen. Das 5g-Frequenzband ist vielfältig und umfasst im Allgemeinen unter 6 GHz und 24.25 bis 52.6 GHz. Das Millimeterwellenspektrum unter 52.6 GHz wird in der Spektrumzuteilung der Phase 1 definiert, wie in Tabelle 2 gezeigt.


Tabelle 2 # 3GPP-Millimeterwellenband  
 
           
 
 


 

Bei 3GPP sind das oben genannte Millimeterwellenband und das 3.5-GHz-NR-System synchronisiert und standardisiert, und die Aushärtung der R16-Version wird Anfang 2020 abgeschlossen sein.

1.2} Zuteilung und Nutzung des 5g-Millimeterwellenspektrums

 

In der Anfangsphase des Millimeterwelleneinsatzes konzentrierten sich die meisten Länder auf die beiden Frequenzbänder 26 GHz und 28 GHz und investierten die meisten Ressourcen in diese beiden Frequenzbänder. Die Vereinigten Staaten, Südkorea, Japan und andere Länder haben die Aufteilung und Versteigerung des 5g-Millimeterwellenspektrums nacheinander abgeschlossen, und die Aussicht auf einen kommerziellen Einsatz von 5g ist klar. Großbritannien, Deutschland und andere Länder haben die Zuteilung oder Ausschreibung von 5g-Mittel- und Hochfrequenzbändern bestätigt [10]

Derzeit ist der konkrete Plan für das Millimeterwellenspektrum in China noch nicht offiziell veröffentlicht. Im Juli 2017 genehmigte das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie, dass die Frequenzbänder 24.75–27.5 GHz und 37–42.5 GHz für experimentelle Millimeterwellenfrequenzbänder für die Forschung und Entwicklung der 5G-Technologie in China verwendet werden. Die Teststandorte sind das Labor des China Information and Communication Research Institute und das 5G-Technologietestfeld in Huairou und Shunyi, Peking. Die inländische Fördergruppe imt-2020 (5g) hat eine Hochfrequenz-Diskussionsgruppe eingerichtet, um Industriestandards wie wichtige technische Anforderungen für Millimeterwellen und Testmethoden für die Leistung von Millimeterwellenfeldern zu formulieren. Derzeit wurden HF-Testspezifikationen definiert und Feld- und Feldtests gestartet. Schlüsseltechnologien und Systemeigenschaften der 5g-Millimeterwelle werden 2019 verifiziert; Konzentrieren Sie sich im Jahr 2020 auf die Überprüfung der Funktion, Leistung und Interoperabilität der Millimeterwellen-Basisstation und des Terminals. Die typische Szenarioverifizierung wird von 2020 bis 2021 durchgeführt.

025g-Millimeterwellen-Industriekette

Das Millimeterwellen-Basisband hat die gleiche Reife wie 5g-Niederfrequenzgeräte, aber die HF-bezogenen Funktionen und die Leistung liegen weit hinter denen von 5g-Niederfrequenzgeräten. Derzeit ist die Planung des Millimeterwellenspektrums in China nicht geklärt, sodass das Gerätefrequenzband des Herstellers hauptsächlich Nordamerika, Japan und Südkorea umfasst. Die Ausrüstung kann grundlegende Funktionen unterstützen, einige Funktionen wie Strahlmanagement und Mobilität müssen jedoch weiter verbessert werden. Qualcomm konnte einen kommerziellen Millimeterwellen-Terminalchip x55 bereitstellen, der über eine Einzelträgerbandbreite von 100 MHz verfügt und keinen einzelnen Träger von 400 MHz oder gar 800 MHz unterstützt. Was kommerzielle Terminals betrifft, rechnet Oppo/vivo/ZTE mit der Markteinführung seines Flaggschiff-Terminals auf Basis des x55-Chips im ersten Quartal 2020.

Hochfrequenzgeräte und -chips bilden die Grundlage für Millimeterwellen-Kommunikationsgeräte. Um den Anforderungen der Modulation höherer Ordnung und der Mehrbenutzerkommunikation gerecht zu werden, müssen Hochfrequenz-Leistungsverstärker und rauscharme Verstärker die Leistung der Ausgangsleistung, die Leistungseffizienz und die Linearität weiter verbessern. Das PLL-System muss sein Phasenrauschen und seinen Abstimmbereich weiter verbessern; Der Filter muss seine Bandbreite, Einfügungsdämpfung und andere Leistung verbessern; Digital-Analog- und Analog-Digital-Wandlergeräte müssen die Abtastanforderungen einer Kanalbandbreite von mindestens 1 GHz erfüllen, die Genauigkeit verbessern und den Stromverbrauch reduzieren. Die neue Hochfrequenz-Array-Antenne muss die Anforderungen eines Strahls mit hoher Verstärkung und einer räumlichen Abtastung mit großer Reichweite erfüllen. In Bezug auf schnelle und hochpräzise Digital-Analog- und Analog-Digital-Umwandlungschips, Hochfrequenz-Leistungsverstärker, rauscharme Verstärker, Filter, integrierte Verpackungsantennen usw. gibt es derzeit nicht viel Technisches Die Anhäufung inländischer Forschungs- und Entwicklungsleistungen und technischer Prototypen ist jedoch auf die militärische Industrie ausgerichtet, und es besteht eine Trennung zwischen Prototypensystemen und Industrialisierung in der industriellen Kette der Kommunikationsindustrie. Es besteht eine große Lücke zwischen der Prozessreife von Gerätematerialien, die für die zivile Kommunikation und weltweit führende Unternehmen geeignet sind.

Als entscheidender Schritt des 5g-Hochfrequenzkommunikationssystems hin zur Praxistauglichkeit sind auch kostengünstige und hochzuverlässige Verpackungs- und Testtechnologien sehr wichtig. Derzeit gibt es in China nur wenige Modelle von 5-G-Millimeterwellen-Chips und -Terminals, die Arten und Formen der Abdeckung sind nicht reich genug und die Reife der Industriekette bleibt hinter der 5-G-Niederfrequenz sowie dem internationalen fortgeschrittenen Niveau zurück die Vereinigten Staaten und Europa, die die Hindernisse für die Entwicklung und Anwendung der 5g-Millimeterwelle in China darstellen.

03Klare Nachfrage nach 5g-Millimeterwellensystem

3.1. Die Erweiterung des Mobilkommunikationssystems auf Millimeterwellen ist angesichts der geschäftlichen Anforderungen eine unvermeidliche Entscheidung

 

Um die Kommunikationsratenanforderungen von Diensten zu erfüllen, müssen Mobilkommunikationssysteme einerseits die Spektrumseffizienz weiter verbessern und die Diensttragfähigkeit des Systems durch Modulation höherer Ordnung und groß angelegtes MIMO verbessern. Andererseits ist es notwendig, die Systembandbreite zu erhöhen und die Datendienstkapazität durch Carrier Aggregation, Dual Connection und andere Technologien kontinuierlich zu verbessern. Derzeit sind die Spektrumsressourcen unter 6 GHz jedoch vollständig zugewiesen, und es ist schwierig, ein kontinuierliches Spektrum mit großer Bandbreite zu finden, um die ultrahohe Datenübertragungsrate der Mobilkommunikation zu unterstützen.

Im Vergleich zum Niederfrequenzband verfügt das Millimeterwellenband über umfangreiche Bandbreitenressourcen und kann eine Übertragung mit einer großen Bandbreite von 800 MHz realisieren, was ultraschnelle Kommunikationsdienste ermöglicht. Gleichzeitig sind die Länge der Millimeterwelle und die Größe der Komponenten klein, was die Geräteintegration und Miniaturisierung erleichtert.

Mit der Entwicklung von Diensten mit hoher Kapazität, hoher Geschwindigkeit und geringer Verzögerung wird sich das Kommunikationsfrequenzband zwangsläufig auf Millimeterwellen erweitern. Derzeit wurde festgestellt, dass die grundlegende Architektur der 5g-Mobilkommunikation den Kommunikationsmodus der Kombination von Mittel- und Niederfrequenzbändern und Millimeterwellenbändern übernehmen wird.

3.2 Die Beschleunigung der Entwicklung der Millimeterwellen-Industriekette ist eine unumgängliche Voraussetzung für die Teilnahme am internationalen Wettbewerb

 

Für die Wirtschaftsförderung spielt die mobile Kommunikation eine große Rolle. 5G- und sogar 6G-Mobilfunktechnologie und -industrie sind wichtige Felder im internationalen Wettbewerb. Das Millimeterwellensystem ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil des 5G-Kommunikationssystems, sondern auch die technische Vorbereitung des 6G-Mobilkommunikationssystems mit höherer Frequenz. Aus der Tatsache, dass die Zuweisung von Millimeterwellenbändern auf der ITU-WRC-Konferenz Ende 2019 in Industrie- und Wirtschaftskreisen große Aufmerksamkeit erregt hat, ist ersichtlich, dass Millimeterwellen einer der Schwerpunkte des Wettbewerbs im Kommunikationsbereich sind. Laut der von der GSMA veröffentlichten Analyse der sozialen und wirtschaftlichen Vorteile der Bereitstellung von 5G-Diensten im Millimeterwellenband dürften die ersten führenden Vorteile der Millimeterwelle im asiatisch-pazifischen Raum und in Amerika mit 212 US-Dollar den größten Anteil am BIP ausmachen Milliarden bzw. 190 Milliarden US-Dollar; Die durch Millimeterwelle generierte BIP-Wachstumsrate wird in Europa höher sein als in jeder anderen Region und 2.9 % erreichen.

Derzeit hinkt die heimische Millimeterwellen-Industriekette den Vereinigten Staaten insgesamt hinterher, insbesondere was den Industrialisierungsgrad von Hochfrequenzgeräten betrifft. Nach umfangreicher Forschung konzentriert sich die inländische Millimeterwellen-Industriekette hauptsächlich auf die Trennung zwischen Prototypsystem und Prototypchip und der Großserienproduktion. Die Probeproduktion und das Testen von Prototypsystemen und Prototypchips erfordern einen langen Zyklus und große Investitionen und benötigen die Unterstützung der Industriepolitik. Derzeit sind das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie, das Ministerium für Wissenschaft und Technologie sowie andere Ministerien und Kommissionen an Großprojekten und Industriepolitiken interessiert. Einige wirtschaftlich entwickelte Provinzen betrachten auch Millimeterwellen- und andere Hochfrequenz-Industrieketten als wichtige Entwicklungsrichtungen für die Unterstützung. In diesem Zusammenhang haben auch inländische Produktions-, Bildungs- und Forschungseinrichtungen Anstrengungen unternommen, um die technische Kapazität und das industrielle Niveau heimischer Millimeterwellengeräte und -chips zu verbessern.

3.3 Das Anwendungsszenario des Millimeterwellensystems wird schrittweise geklärt

 

Unter Berücksichtigung der Millimeterwellenausbreitungseigenschaften und der Abdeckungskapazität eignet sich die 5g-Millimeterwelle für den Einsatz in relativ offenen, ungehinderten oder weniger geschützten Parkumgebungen. Nach vielen Branchenkonferenzen und Seminaren hat die Branche die typischen Einsatzszenarien von Millimeterwellen identifiziert.

a)Industrie-Privatnetzwerk-Szenario. In Kombination mit MEC- und KI-Technologien kann das 5g-Millimeterwellensystem eine intelligente Lösung mit „großer Kapazität und hoher Lokalisierungsrate“ für den Abdeckungsbereich bieten und die Anforderungen von Industriekunden nach geringer Verzögerung, großer Bandbreite und sicherer Isolierung erfüllen.

b)Markenwertbereich. In der Anfangsphase der Bereitstellung werden Millimeterwellen mit 5G-Systemen im Frequenzband unter 6 GHz kombiniert, um einen Hochfrequenz- und Niederfrequenz-Hybrid-Netzwerkmodus des 5G-Systems zu bilden, der zur Abdeckung wichtiger Markenwertbereiche und zur Verbesserung der Marke verwendet wird Wert oder für die Wärmeabsorption an überfüllten Orten und Hotspots, um weitere Upload-Fähigkeiten mit großer Kapazität bereitzustellen.

c)Backhaul-Szenario mit großer Bandbreite. Millimeterwellen können als drahtlose Backhaul-Verbindung verwendet werden, um einige feste drahtlose Breitbandszenarien zu lösen, in denen Glasfaser nicht eingesetzt werden kann oder die Kosten für Glasfaser zu hoch sind, oder Millimeterwellen-Self-Backhaul-Netzwerkszenarien unter Verwendung der Systemspitzenrate von bis zu 800 MHz Bandbreite und 10 Gbit/s.

Das 3.4-Millimeter-Wellensystem ist das wettbewerbsfähige Hochland der Servicefähigkeit der Betreiber

Im Vergleich zur 5g-Niederfrequenz bietet die Millimeterwellentechnologie einzigartige Vorteile wie Bandbreite, Verzögerung und flexible Luftschnittstellenkonfiguration. Es kann die Anforderungen zukünftiger Kapazitäten, Übertragungsraten und differenzierter Anwendungen drahtloser Kommunikationssysteme effektiv erfüllen. Es ist ein notwendiges Mittel für Betreiber, um Uplink-Dienste mit großer Bandbreite abzudecken. Die so bald wie möglich durchgeführte Millimeterwellenforschung und Pilotanwendung ist für die Betreiber förderlich, um die Formulierung von Millimeterwellenstandards und die F&E-Richtung für Geräte zu leiten, so schnell wie möglich Vorbereitungen für Millimeterwellennetze und -geräte zu treffen und dann das Hochland von zu erobern Netzwerkkapazität von 10 Gigabit Bandbreite.

04Analyse typischer Anwendungsszenarien der 5g-Millimeterwelle

Intelligente Austragungsorte für Winterolympiade sind typische Szenarien für Millimeterwellenanwendungen. Führen Sie in großen Veranstaltungsorten eine hybride Hoch- und Niederfrequenz-Hybridvernetzung in Innenräumen durch, um reine drahtlose Veranstaltungsorte zu schaffen, treffen Sie 4K- und 8K-Kameraübertragungen von TV-Medien in Veranstaltungsorten, treffen Sie Echtzeiterlebnisse aus mehreren Winkeln wie Echtzeit-VR-Bilder und perspektivische Bilder von Sportlern, und lernen Sie Unternehmensdienstleistungen wie öffentliche Selbstaufnahmen, Live-Übertragungen und Veranstaltungsortsicherheit kennen. Das Millimeterwellen-Selbstübertragungssystem wird entlang der Strecke in den Austragungsorten der Olympischen Winterspiele eingesetzt. Mithilfe von Millimeterwellen-Videoinformationen mit hoher Bandbreite und hoher Geschwindigkeit kann die neben der Strecke installierte Kamera komplexe Verkabelungsarbeiten und versteckte Gefahren der Kabelsicherheit in rauen Umgebungen vermeiden.

a) Übertragung und Video. Es gibt viele Austragungsorte für die Olympischen Winterspiele,Der Wettkampfort wechselt häufig und auch die Positionen von Sportlern und Zuschauern werden jederzeit verschoben und verändert. Mithilfe von Millimeterwellen mit hoher Bandbreite und hoher Rate kann die Kamera eine wiederholte Verkabelung vermeiden und ist flexibler und schneller.

b) 360-Grad-Panoramakamera. Die Austragungsorte der Olympischen Winterspiele sind mit 360-Grad-Kameras und einem 5g-Millimeterwellen-Netzwerk für die Live-Übertragung des Wettbewerbs ausgestattet. Fernsehzuschauer können nicht mehr nur die auf der Plattform aufgenommenen Bilder genießen, sondern können das Objektiv und den Winkel nach Belieben wählen, um den Betrachtungswinkel zu ändern.

c) Am Kopf des Athleten montierte AR/VR. Das Tragen praktischer und kompakter tragbarer Geräte für Sportler, wie z. B. am Kopf montierte AR/VR, kann die Augmented-Reality- und Virtual-Reality-Technologie nutzen, um den wunderbaren Ablauf des Wettkampfs aus der Perspektive eines Sportlers darzustellen und zu zerlegen und bei der Überlagerung mit entsprechenden Bildern zu helfen. Erklärungen und 3D-Modelle, damit Leistungssport nicht mehr eintönig und langweilig, sondern lebendiger, lebendiger und reichhaltiger ist. Erleben Sie das vielfältige, visuelle und immersive Seherlebnis des Publikums.

d) Selfie und Live-Übertragung von Wanghong. Möglicherweise gibt es am Austragungsort der Olympischen Winterspiele auch viele Online-Dienste für Selbstaufnahmen und Live-Übertragungen. Die Selbstauslöser-Rückführung stellt hohe Anforderungen an den Netzwerk-Uplink. Millimeterwellen können effektiv die Uplink-Anforderungen mit großer Bandbreite erfüllen, die das aktuelle Sub6-GHz-System nicht erfüllen kann.

e) AI-Videoüberwachung und Gesichtserkennung des Veranstaltungsortes. Die Kombination innovativer Überwachungstechnologien wie mobiler Roboter, Patrouillen-UAVs und mobiler Gesichtserkennung mit traditionellen Methoden kann das Sicherheitsniveau der Olympischen Winterspiele verbessern. Das spezielle Netzwerk der 5g-Millimeterwellen-MEC-KI kann die vom mobilen Endgerät gesammelten Videobilder schnell hochladen und eine intelligente Randerkennung durchführen, um eine Echtzeitanalyse der Veranstaltungsortsituation und eine schnelle intelligente Erkennung von Gesichtern zu realisieren und so sicherzustellen Sicherheit von Veranstaltungsorten.

05Zusammenfassung

Dieser Artikel stellt den Fortschritt der Millimeterwellen-Standardisierung und den Entwicklungsstand der Millimeterwellen-Industrie vor, analysiert die Notwendigkeit des Millimeterwellen-Systems aus der Perspektive der industriellen Entwicklung, der Wettbewerbsnachfrage und der Anwendungsszenarien und stellt schließlich das von Smart Winter dargestellte Millimeterwellen-Anwendungsszenario vor Olympia-Austragungsorte und stellt die möglichen typischen Betriebe vor.

Dieser Artikel wurde reproduziert von"Designtechnologie für Post und Telekommunikation“, unterstützen den Schutz geistiger Eigentumsrechte. Bitte geben Sie für den Nachdruck die Originalquelle und den Autor an. Wenn ein Verstoß vorliegt, kontaktieren Sie uns bitte, um die Löschung vorzunehmen


Links: Sitemap金航标萨科微KönigshelmSlkorRUFRDEITESPTJAKOSIMYMRSQUKSLSKSRLVIDIWTLCAROPLNEINHIELFINLDACSETGLHUMTAFSVSWGACYBEISMKYIHYAZ

Service-Hotline

+86 0755-83975897

Wifi-Antenne

GPS-Antenne

WeChat

WeChat