+86-0755-83975897

News

Events
Startseite -Events -Branchen-News -Was ist Typ-C? Typ-C in USB

Was ist Typ-C? Typ-C in USB

Erscheinungsdatum: 2021Quelle des Autors: KinghelmAufrufe: 606


USB Typ-C, auch bekannt als USB-C ist eine Hardware-Schnittstellenform des Universal Serial Bus (USB). USB Vorder- und Rückseite, in beide Richtungen einsetzbar.


Was die Form angeht, sind die Mini-USB und Mikro-USB Die gerade genannten sind ebenfalls gleich, aber diese beiden beziehen sich auf den Standard USB. Und dieser Standard USBTatsächlich heißt es USB Tippe A.



Diese Abbildung erklärt grob verschiedene Formen von USB. Es ist ersichtlich, dass die Schnittstellen verschiedener Versionen (2.0/3.0) unterschiedlich sind. Im Grunde ist das USB 3.0-Ära wurde so gestaltet, dass es mit kompatibel ist USB 2.0




Typ-A USB 3.0 und 2.0 haben die gleiche Form und die Geräte sind untereinander kompatibel, Typ B ist jedoch unterschiedlich. Die Version 2.0 des Typ-B-Kabels kann an die Schnittstelle der Version 3.0 angeschlossen werden, umgekehrt jedoch nicht.

Wenn es um Verkabelung und Schnittstellen geht, finden Sie hier eine beliebte Wissenschaft darüber, was männliche und weibliche Anschlüsse sind.



Beim Anschließen des Geräts an den Computer wird die Schnittstelle am Computer im Allgemeinen als weiblicher Anschluss und die Schnittstelle an der Verbindungsleitung als männlicher Anschluss bezeichnet. Laienhaft ausgedrückt ist der männliche Anschluss der Anschluss, der „eingefügt“ wird, und der weibliche Anschluss ist der Anschluss, der „eingefügt“ wird. Was den Grund für seinen Namen angeht: „Männlich“ wird auch im vorherigen Bild erwähnt. Es muss sein, dass Ausländer eine solche Unterscheidung schon vor langer Zeit getroffen haben, und es ist einfacher, sie mit der Metapher „Bild“ zu verstehen.

Wie bereits erwähnt, ist der weibliche Anschluss von Typ B abwärtskompatibel, der männliche Anschluss jedoch nicht. Dies ist die Kompatibilitätsreduzierung, die durch die Iteration der neuen Version von verursacht wird USB, und jetzt kann nur Typ A eine bidirektionale Kompatibilität erreichen.


In dieser Situation, USB muss über eine neue Form nachdenken, und so entstand Typ C.

USB Typ-C wurde zusammen mit dem vorgeschlagen USB 3.1-Standard. Da es sich um eine neue Form handelt, besteht bei Typ-C eigentlich nicht das Problem der „Kompatibilität“ mit alten Geräten.


Das Wort „Version“ wurde in der vorherigen Erklärung erwähnt, aber tatsächlich kann es an manchen Stellen leicht zu Unklarheiten kommen. Es werden Versionen wie Typ-A und Typ-C genannt USB Schnittstellenversionen, wobei 2.0 und 3.0 aufgerufen werden USB Schnittstellenspezifikationsversionen.


Beispielsweise ist bei einem Kleidungsstück das Erscheinungsbild analog zum ersteren, und die Größe und das Material sind analog zum letzteren. Ersteres erlaubt USB kann auf verschiedene Geräte angewendet werden, und die Form wird entsprechend den Eigenschaften des Geräts bestimmt. Typ-B wird beispielsweise häufig in Druckern verwendet. Persönlich vermute ich, dass diese Schnittstelle stabiler ist und die Stabilität bei der Datenübertragung gewährleistet ist; dann Der Grund ist, dass die USB Die Organisation möchte sich an die Entwicklung der Zeit anpassen, um die Funktion der zu verbessern USB selbst. Die intuitivste Verbesserung besteht darin, dass jede Generation von USB kann die Bandbreite erheblich erhöhen. Die theoretische Bandbreite von USB2.0 beträgt 480 Mbit/s, während das von USB3.0 beträgt 5 Gbit/s, was ein Vielfaches mehr ist.

Links: Sitemap金航标萨科微KönigshelmSlkorRUFRDEITESPTJAKOSIMYMRSQUKSLSKSRLVIDIWTLCAROPLNEINHIELFINLDACSETGLHUMTAFSVSWGACYBEISMKYIHYAZ

Service-Hotline

+86 0755-83975897

Wifi-Antenne

GPS-Antenne

WeChat

WeChat